Pheromonfalle gegen Lebensmittelmotten 3er

Kategorie:

PHEROMONFALLE

Zur Befallsermittlung von Lebensmittelmotten

Insektizidfreie und geruchlose Falle zur Feststellung eines Befalls mit Nahrungsmittelmotten, die man besonders in Vorratsräumen in der Nähe von Lebensmitteln (Mehl, Kakao, Getreideprodukte) findet. Die Lebensmittel werden durch Mottenlarven und deren Kot verunreinigt und dadurch aus hygienischen Gründen für die menschliche Ernährung unbrauchbar.

Wirkung: Mottenweibchen sondern Sexuallockstoffe ab, um die Männchen zur Befruchtung anzulocken. In der Falle wird ein artspezifischer Lockstoff (Pheromon) verwendet, den auch die Mottenweibchen absondern. Die Männchen glauben ein Weibchen vorzufinden und fliegen daher in die Falle. Die Anzahl der gefangenen Motten gibt Auskunft über den Mottenbefall.

Gebrauchsanweisung: Positionieren Sie die Falle stehend oder hängend (mit dem rückseitigen Klebepunkt) dort, wo Sie Lebensmittel aufbewahren. Die Ködertablette bleibt ca. 8–10 Wochen lockaktiv und sollte danach (gegebenenfalls zusammen mit der Falle) ausgetauscht werden.

Aktionsartikel: nicht dauerhaft im Sortiment verfügbar. Aktuelle Angebote und Aktionen finden Sie unter: Hofer